KUNST. 1: ANWENDBARKEIT

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Angebote und alle von uns geschlossenen Vereinbarungen, unabhängig von ihrem Namen. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere für von uns getroffene Vereinbarungen über die Lieferung von Waren an unsere Käufer.
  2. Wenn in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen von “Käufer” die Rede ist, bedeutet dies jede natürliche oder juristische Person, die älter als 12 Jahre ist und auf der Grundlage eines Kaufs oder einer anderen mit ihnen geschlossenen Vereinbarung ein Vertragsverhältnis mit uns unterhält uns sowie jede natürliche oder juristische Person, die einen Kauf oder eine andere Art von Vereinbarung mit uns abschließen möchte.
  3. Von den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann nur dann und nur abgewichen werden, wenn und soweit dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.
  4. Wenn der Käufer auch auf seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen verweist, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers nicht. Dies ist nur dann anders, wenn und soweit die Anwendbarkeit der Geschäftsbedingungen des Käufers von uns ausdrücklich schriftlich akzeptiert wurde und soweit die Geschäftsbedingungen des Käufers nicht im Widerspruch zu den Bestimmungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen. Wenn die Geschäftsbedingungen des Käufers im Widerspruch zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen, gelten nur die Bestimmungen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Eine gegenteilige Bestimmung in den Geschäftsbedingungen des Käufers berührt das Vorstehende nicht.
  5. Wenn sich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf “(Lieferung von) Waren” beziehen, umfasst dies auch die Erbringung von Dienstleistungen und Aktivitäten jeglicher Art, auf die im weitesten Sinne des Wortes Bezug genommen wird.
  6. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausdrücklich auch für (Vereinbarungen für) die Erbringung von Dienstleistungen und Aktivitäten jeglicher Art, auf die im weitesten Sinne des Wortes Bezug genommen wird.

KUNST. 2: DAS ANGEBOT

  1. Die angebotenen Waren und / oder Dienstleistungen sind klar und wahrheitsgemäß dargestellt und / oder beschrieben und so vollständig wie zumutbar erforderlich, und der kommerzielle Zweck muss klar ersichtlich sein. Wenn es eine begrenzte Gültigkeitsdauer des Angebots gibt, wird diese Einschränkung klar angegeben.
  2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote von Waren und / oder Dienstleistungen.

KUNST. 3: INFORMATION, BERATUNG UND NUTZUNG

  1. Die von uns bereitgestellten / angebotenen Informationen und Ratschläge sind allgemeiner Natur und unverbindlich. Diese Informationen und Ratschläge sind daher für uns in keiner Weise bindend, es sei denn, dies wird ausdrücklich und eindeutig schriftlich anders angegeben.
  2. Vor Verwendung der gelieferten Ware ist der Käufer verpflichtet, die der Ware beigefügten Informationen und Ratschläge des Herstellers zu lesen.

KUNST. 4: BILDUNG DER VEREINBARUNG

  1. Der Kauf- und Verkaufsvertrag kommt zustande, wenn wir eine Bestellung, die uns elektronisch (per E-Mail) oder telefonisch erteilt wurde, annehmen (bestätigen). Die Bestellung wird von uns elektronisch (per E-Mail) oder telefonisch so bald wie möglich nach Eingang der Bestellung bestätigt.
  2. Die von uns an den Käufer gesendete Auftragsbestätigung spiegelt den Inhalt der geschlossenen Vereinbarung vollständig und genau wider. Es wird davon ausgegangen, dass der Käufer mit dem Inhalt der Auftragsbestätigung einverstanden ist, es sei denn, er teilt uns unmittelbar nach der Auftragsbestätigung mit, dass er dem Inhalt nicht zustimmen kann.
  3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jeden Kauf- und Verkaufsvertrag so, als wären sie buchstäblich darin enthalten.

KUNST. 5: PREISE

  1. Alle unsere Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.
  2. Nach Abschluss der Vereinbarung werden keine Preisänderungen vorgenommen, es sei denn, die Änderung ist das Ergebnis einer gesetzlichen Regelung oder Bestimmung.

KUNST. 6: BESTELLUNG UND LIEFERUNG

  1. Lieferungen von Waren und / oder Dienstleistungen erfolgen nur auf ausdrückliche Bestellung, sofern zwischen dem Unternehmen und dem Verbraucher nichts anderes vereinbart wurde.
  2. Was unaufgefordert verschickt wird, kann vom Verbraucher kostenlos aufbewahrt oder kostenlos zurückgesandt werden, es sei denn, es liegt ein offensichtlicher Fehler vor oder die Sendung ist dem Verbraucher zuzurechnen. In diesem Fall und soweit es ihre Natur zulässt, wird der Verbraucher die Waren und Dokumente für das Unternehmen verfügbar halten. Der Verbraucher wird alles tun oder unterlassen, was Angemessenheit und Fairness erfordert.
  3. Das Unternehmen wird bei der Entgegennahme und Ausführung von Bestellungen für Waren sowie bei der Beurteilung von Anfragen zur Erbringung von Dienstleistungen größtmögliche Sorgfalt walten lassen.
  4. Der Lieferort ist die Privatadresse des Verbrauchers, die dem Unternehmen zuletzt mitgeteilt wurde, sofern nicht anders vereinbart.
  5. Das Unternehmen führt alle angenommenen Bestellungen innerhalb der angegebenen Lieferzeiten aus, sofern alle Informationen, die wir für die Ausführung der Bestellung benötigen, in unserem Besitz sind und wir die Zahlung des Kaufpreises erhalten haben.
  6. Die Lieferzeiten verlängern sich um die Zeit, in der der Käufer einen fälligen Betrag nach Fälligkeit und Zahlung nicht bezahlt hat.
  7. Lieferzeiten können sich auch verzögern, wenn ein oder mehrere Artikel (vorübergehend) nicht vorrätig sind. Kann eine Bestellung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden, erhält der Käufer diese schriftlich, per E-Mail oder telefonisch.
  8. Wenn der Käufer länger als 30 Werktage auf den bestellten Artikel warten muss, hat der Käufer die Möglichkeit, den Vertrag kostenlos zu kündigen.
  9. Im Falle einer verspäteten Lieferung müssen wir daher schriftlich über den Verzug informiert werden.
  10. Das Risiko einer Beschädigung und / oder eines Warenverlusts liegt bis zum Zeitpunkt der Lieferung beim Unternehmen, sofern nicht anders vereinbart. 11. Produkte gelten als geliefert, sobald sie das Lager von Capsinol verlassen haben.

KUNST. 7: ZAHLUNG

  1. Der Verbraucher verpflichtet sich, den Kaufpreis mit einer der auf der Website angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zu erfüllen.
  2. Die vom Verbraucher geschuldeten Beträge müssen innerhalb von vierzehn Tagen nach Auftragserteilung bezahlt werden.
  3. Bleibt der Verbraucher gemäß den vorstehenden Bestimmungen in Verzug, verfällt die Bestellung.
  4. Der Verbraucher ist verpflichtet, Ungenauigkeiten in den dem Unternehmen zur Verfügung gestellten oder angegebenen Informationen unverzüglich zu melden.
  5. Vorschriften einer Behörde, die die Verwendung der zu liefernden oder bereits gelieferten Waren verhindern, ändern nichts an den finanziellen Verpflichtungen des Käufers.
  6. Das Recht des Käufers, Ansprüche gegen uns aufzurechnen, ist ausgeschlossen.
  7. Der gesamte Kaufpreis ist in jedem Fall sofort fällig und zahlbar im Falle einer verspäteten Zahlung, wenn der Käufer für insolvent erklärt wird, ein Moratorium beantragt oder sein Verwaltungsauftrag beantragt wurde, wenn eine Pfändung der Ware oder der Ansprüche auferlegt wird des Käufers, und wenn es stirbt, geht in Liquidation oder wird aufgelöst.

KUNST. 8: VERSANDKOSTEN

  1. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten.

KUNST. 9: WERBUNG, STORNIERUNG

  1. Wenn der Artikel aufgrund von Transportschäden unbrauchbar ist oder nicht dem bestellten Artikel entspricht, hat der Käufer die Möglichkeit, diesen Artikel zurückzugeben. Der Käufer muss Capsinol innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt per Einschreiben oder E-Mail mit einer klaren Beschreibung der Beschwerde darüber informieren. Die Kosten für die Rücksendung der Artikel trägt stets der Käufer.
  2. Nachdem der Artikel von uns bewertet wurde, wird dem Käufer je nach Ergebnis dieser Bewertung der Kaufpreis des betreffenden Artikels erstattet.
  3. Der Käufer muss uns jederzeit die Möglichkeit bieten, etwaige Mängel zu beheben.
  4. Mängel und / oder Schäden, die durch unsachgemäße oder unsachgemäße Verwendung der Ware verursacht wurden, fallen nicht unter die Garantie. Wir haften nicht dafür.
  5. Ein Klagerecht des Käufers gegen das Unternehmen in Bezug auf Mängel an der von uns gelieferten Ware erlischt, wenn: – die Mängel uns nicht innerhalb der in diesem Artikel angegebenen Fristen und / oder nicht in der dort angegebenen Weise gemeldet wurden; – Der Käufer kooperiert nicht oder nicht ausreichend mit uns im Hinblick auf eine Untersuchung der Gültigkeit der Beschwerden. – Der Käufer hat die Ware unter Verstoß gegen die Vorschriften oder zumindest auf ungewöhnliche Weise verwendet Die Beschwerden wurden zum Ausdruck gebracht, werden vom Käufer fortgesetzt.
  6. Der Käufer hat das Recht, den Kauf innerhalb von 7 Tagen nach Bestellung kostenlos zu stornieren. Dies sollte nur per Einschreiben oder per E-Mail erfolgen.
  7. Liegt eine Bestellung nicht oder nicht innerhalb der in Art. 1 angegebenen Grenzen? 9.6 Zeitraum bleibt der Käufer verpflichtet, die Bestellung anzunehmen und zu bezahlen. Bleibt der Käufer in Verzug, können dem Käufer die Kosten für Lagerung, Reservierung, Zinsen und Verwaltung in Rechnung gestellt werden.

KUNST. 10: HAFTUNG

  1. Durch die Nutzung dieser Website erklärt der Benutzer, dass dies auf eigenes Risiko erfolgt und die Verantwortung für die Nutzung dieser Website und der angebotenen Produkte beim Benutzer liegt.
  2. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, übernimmt Capsinol keine Haftung für die Wirksamkeit der angebotenen Produkte, Herstellungsfehler, den Inhalt der Packungsbeilagen, Informationstexte, Verwendungs- und / oder Behandlungsmethodenbeschreibungen und andere Textbeschreibungen auf dieser Website und übernimmt keine Garantie dazu gegeben werden.
  3. Alle Garantien bezüglich der von uns gelieferten Ware liegen beim Hersteller der betreffenden Ware.
  4. Wir haften ferner nicht für Folgeschäden oder geschäftliche Schäden, direkte oder indirekte Schäden jeglicher Art, einschließlich entgangenen Gewinns und Stillstandsschäden, die dem Käufer, seinen Untergebenen und von ihm oder Dritten, die durch vollständige oder teilweise ( erneute Lieferung von Waren, verspätete oder unzureichende Lieferung oder Nichtlieferung der Waren oder durch die Waren selbst. Insbesondere haften wir nicht für Schäden jeglicher Art, die aufgrund von Gesetzen oder Vorschriften des (ausländischen) Landes, in dem die Waren geliefert werden, und / oder des (ausländischen) Landes, in dem der Käufer lebt oder ansässig ist und / oder von Das (ausländische) Land, in dem die Waren verwendet werden, weicht von den Gesetzen oder Vorschriften in den Niederlanden ab.
  5. Vorbehaltlich der Bestimmungen von Artikel 9.1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Käufer nicht berechtigt, die Waren zurückzugeben, für die keine begründete Beschwerde vorliegt. Geschieht dies dennoch ohne triftigen Grund, gehen alle Kosten für Versand und Rücksendung zu Lasten des Käufers. In diesem Fall steht es uns frei, die Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers zu lagern.

KUNST. 11: SICHERHEIT

  1. Wir sind berechtigt, vom Käufer zu verlangen, dass er Sicherheit für die Erfüllung seiner Verpflichtungen bietet, insbesondere nach Abschluss des Vertrages. Wenn die von uns geforderte Sicherheit nicht gewährleistet ist, können wir die Erfüllung unserer Verpflichtungen aussetzen und / oder den Vertrag ohne gerichtliche Intervention auflösen, unbeschadet der Rechte, die sich aus dem ordentlichen Recht für uns ergeben.

KUNST. 12: MAJEURE KRAFT

  1. Unter höherer Gewalt sind alle Umstände zu verstehen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen und so beschaffen sind, dass die Einhaltung der Vereinbarung von uns nicht vernünftigerweise erwartet werden kann (sog. Nicht zuordenbare Leistungsstörungen).
  2. Höhere Gewalt umfasst auch: Krieg, Unruhen und Feindseligkeiten jeglicher Art, Blockade, Boykott, Streik, Naturkatastrophen, Epidemien, Rohstoffmangel, Verhütung und Unterbrechung von Transportmöglichkeiten, Störungen in unserem Unternehmen oder im Unternehmen unserer Lieferanten, nicht – Erfüllung unserer Verpflichtungen gegenüber unseren Lieferanten, Einfuhr- und Ausfuhrbeschränkungen, Hindernisse, die durch Maßnahmen, Gesetze oder Entscheidungen internationaler, nationaler oder regionaler (Regierungs-) Behörden verursacht werden.
  3. Wenn wir die Vereinbarung aufgrund höherer Gewalt nicht (rechtzeitig) erfüllen können, haben wir das Recht, die Vereinbarung zu einem späteren Zeitpunkt auszuführen oder die Vereinbarung nach unserem Ermessen als aufgelöst zu betrachten.
  4. Im Falle höherer Gewalt kann der Käufer uns nicht für eine Entschädigung haftbar machen.

KUNST. 13: AUFLÖSUNG

  1. Die vollständige oder teilweise Auflösung des Vertrages erfolgt durch schriftliche Erklärung der dazu berechtigten Person. Bevor der Käufer uns eine schriftliche Auflösungserklärung vorlegt, muss er uns jederzeit schriftlich über den Verzug informieren und uns eine angemessene Frist einräumen, um unsere Verpflichtungen noch zu erfüllen oder Mängel zu beheben, die der Käufer genau schriftlich zu melden hat .
  2. Der Käufer ist nicht berechtigt, den Vertrag ganz oder teilweise aufzulösen oder seine Verpflichtungen auszusetzen, wenn er mit der Erfüllung seiner Verpflichtungen bereits in Verzug war.
  3. Wenn wir einer Kündigung ohne unser Zutun zustimmen, haben wir immer Anspruch auf Ersatz aller finanziellen Schäden wie Kosten (Versand, Verpackung usw.), entgangenen Gewinn und angemessener Kosten für die Feststellung von Schaden und Haftung. Im Falle einer teilweisen Auflösung kann der Käufer die Stornierung von bereits von uns erbrachten Leistungen nicht geltend machen, und wir haben vollen Anspruch auf Zahlung der von uns bereits erbrachten Leistungen.

KUNST. 14: ANWENDBARES RECHT

  1. Alle von uns gemachten Angebote und alle von uns geschlossenen Vereinbarungen unterliegen ausschließlich niederländischem Recht.

KUNST. 15: STREITBEHEBUNG

  1. Der Käufer kann uns Beschwerden per E-Mail [email protected] melden. Wir werden versuchen, Beschwerden so schnell wie möglich zu bearbeiten und zu lösen.

KUNST. 16: DATENSCHUTZ

  1. Ihre auf dem Bestellformular angegebenen persönlichen Daten werden von Capsinol sorgfältig und diskret gespeichert.
  2. Personenbezogene Daten werden immer ausdrücklich von Ihnen angefordert und nur von uns mit Ihrer Zustimmung erfasst.
  3. Wenn Sie uns schriftlich auffordern, Ihre Daten zu löschen, wird diese Anfrage berücksichtigt.
  4. Die registrierten Daten können ohne Ihre Zustimmung nicht von Dritten eingesehen werden und werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Capsinol ist gesetzlich dazu verpflichtet oder dies ist zum Schutz der Rechte der Nutzer der Capsinol schützt die Dienste oder Rechte von Capsinol.
  5. Die von Ihnen angegebenen Informationen können verwendet werden, um Werbebotschaften speziell für Sie auszurichten.

Rehocare bv, Soest
Handelskammer: 53312783
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL850.834.053B.01