Laufende verstopfte Nase

Capsinol-Tipps für eine laufende Nase

Tipps für eine laufende Nase.

Wie schwierig ist das? eine verstopfte oder laufende Nase. Es ist nicht nur das Schnupfen, das dich stört. Das volle Gefühl in deinem Kopf ist auch unangenehm, du schläfst oft schlechter und es kostet viel Energie. Aus diesem Grund haben wir 5 Tipps für eine laufende oder verstopfte Nase aufgelistet, damit Sie so schnell wie möglich wieder frei durch die Nase atmen können.

  1. blase nicht zu stark
  2. Nimm nicht deine Nase
  3. Schnauze pro Nasenloch
  4. dämpfen
  5. Hilf deinem Körper

Nicht zu stark blasen

Leiden Sie an einer verstopften oder laufenden Nase? Putzen Sie Ihre Nase nicht zu stark. Tun Sie es vorsichtig und blasen Sie nur den losen Schleim aus. Versuchen Sie also nicht, sich auf einmal die Nase zu putzen. Das kann möglicherweise Nasenprobleme verschlimmern.

Nasenbeschwerden werden nicht nur durch zusätzlichen Rotz / Schleim verursacht, sondern bedeuten auch, dass die Schleimhäute geschwollen sind und eine Entzündung in der Nase vorliegt. Wenn Sie zu stark blasen, wird zu viel Druck auf die Nase ausgeübt. Dies kann die Innenseite der Nase reizen und die Nebenhöhlen beschädigen. Dies kann eine Sinusentzündung / Sinusentzündung oder eine Sinusitis verursachen. Das ist sehr schmerzhaft. Darüber hinaus kann sich eine harte Schnauze aufgrund des Drucks auf Ohren und Augen unangenehm anfühlen.

Bohr nicht in der Nase

Es ist nicht frisch, aber es gibt immer noch einiges an Fummelei um uns herum. “Entfernen Sie einfach diese Krusten …” Wir verstehen die Notwendigkeit, es ist einfach nicht gut für Sie. Das Pflücken kann die Naseninfektion verschlimmern.

Schnauze pro Nasenloch

Die meisten Menschen bevorzugen es, sich auf einmal die Nase in einem Taschentuch zu putzen. Dann sind Sie natürlich auch am schnellsten bereit. Es ist jedoch besser, die Nase sanft pro Nasenloch zu putzen. Halten Sie also ein Nasenloch geschlossen, wenn Sie anfangen zu blasen, und wechseln Sie dann die Nasenlöcher.

Dämpfen

Ein Dampfbad kann Abhilfe schaffen und die Nase wieder frei machen. Es löst einfach nicht das Entzündungsproblem. So kann sich die Nase bald wieder mit Rotz füllen.

Gib deinem Körper eine Hand

Trinken Sie viel Wasser, essen Sie gesund und ruhen Sie sich aus! Dies hilft Ihrem Körper, die Infektion selbst zu bekämpfen.

Bonus-Tipp

Sind die Nasenprobleme immer noch nicht weg? Dann kann ein Nasenspray eine Lösung bieten. Seien Sie vorsichtig mit Xylometazolin-Nasensprays. Verwenden Sie diese maximal 7 Tage hintereinander. Wählen Sie lieber ein natürliches Nasenspray wie Capsinol Nasenspray.

Capsinol Nasenspray ist ein 100% natürliches Nasenspray auf Basis von rotem Pfeffer. Sehr effektiv, kann lange verwendet werden und ist nicht schädlich für die Nase. Dieses Nasenspray hat viele Nasenprobleme und Nasenspraysucht gelöst.

Lies hier. Welches Nasenspray ist das Beste für Sie?
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Tips. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.