NasensprayabhängigkeitStoppen Sie die Nasenspraysucht

Nasensprayabhängigkeit ist in den Niederlanden und in Belgien ein ziemlich großes Problem. Viele Menschen wissen nicht, dass ein Nasenspray auf Xylometazolin-Basis jeweils nur eine Woche lang angewendet werden kann. Solche Nasensprays sind überall frei verfügbar. Infolgedessen scheinen die Menschen weniger Gefahr zu sehen, weiter zu sprühen. Oder sie haben die Packungsbeilage nicht (richtig) gelesen, wissen es also nicht.

Was ist eine Nasenspraysucht?

Der Wirkstoff Xylometazolin macht die Nasenschleimhaut dünner. Dadurch verschwindet das verstopfte Gefühl in der Nase. Da die Wirkstoffe auch die Blutgefäße erweitern, wird die Nasenschleimhaut wieder dicker. Dadurch schließt sich die Nase nach einer Weile wieder. Die Konsequenz; Der Benutzer des Nasensprays verwendet das Nasenspray weiterhin, um das verstopfte Gefühl in der Nase loszuwerden. Wenn Sie das Nasenspray zu lange verwenden, tritt eine Abhängigkeit auf. Ohne Xylometazolin bleibt die Nase einfach geschlossen. Nicht frei durch die Nase zu atmen ist ärgerlich. Infolgedessen verwenden viele Menschen weiterhin das Nasenspray. Dies führt zu einer Nasenspraysucht.

Symptome einer Nasenspraysucht

Eine Nasensprayabhängigkeit kann erkannt werden, wenn Sie mehr als zwei Wochen lang täglich Nasenspray verwenden. Sie benötigen das Nasenspray, um die Nase frei zu halten. Ohne Nasenspray können Sie nicht frei atmen. Das Xylometazolin beeinflusst die Zilien und die Nasenschleimhäute. Die Zilien schützen vor Erkältungsviren. Dadurch geht dieser Schutz verloren, so dass die Erkältungsbeschwerden früher zunehmen.

Wie kann Capsinol bei Nasenspraysucht helfen?

Eine Nasensprayabhängigkeit kann behoben werden. Eine Lösung besteht darin, die Verwendung dieses Xylometazolin-Nasensprays einfach einzustellen. Dadurch reparieren sich die Blutgefäße und die Nasenschleimhaut wird weniger dick. Das stickige Gefühl verschwindet wieder. Für die meisten Menschen ist dies keine gute Lösung. Es verursacht einige Beschwerden in der Erholungsphase. Eine andere Lösung besteht darin, es pro Nasenloch zu reduzieren, so dass Sie immer Luft auf einer Seite haben.

Dies ist jedoch nicht für alle eine gute Lösung. Für Menschen mit chronischen Nasenbeschwerden kann Capsinol Nasenspray ein sehr gutes Ergebnis liefern. Capsinol ist völlig natürlich Nasenspray . Dies kann unbegrenzt verwendet werden und ist nicht schädlich für die Nase. Zusätzlich baut es den Widerstand der Nasenschleimhäute auf (Hinweis: Dieser Vorgang dauert ca. 2 Wochen!). Die Capsicum annuum Tinktur stimuliert die Schleimhaut und gibt Ihnen ein klares Gefühl in Ihrem Kopf. Das Salz und Xylit bewirken, dass die Schleimhäute schrumpfen. Dies verringert die Schleimproduktion in der Nase und wirkt entzündungshemmend. Infolgedessen wird die Nase weniger empfindlich gegenüber Staub von außen, sodass Sie sich weniger erkälten. Dieser Effekt kann bis zu einem Jahr anhalten. Auf diese Weise können Sie auf natürliche Weise wieder frei durch die Nase atmen.

Medizinische Untersuchung

Ebenfalls medizinische Untersuchung hat gezeigt, dass Capsinol bei chronischen Nasenbeschwerden wirksam ist. Es hat keine negativen Auswirkungen auf den Geruchssinn oder die Nasenschleimhaut (positiv). Es ist auch bei regelmäßiger Anwendung nicht schädlich für die Nase. Es gibt also keine süchtig machende Wirkung.

Für viele Menschen ist es ausreichend, Capsinol Nasenspray für einen bestimmten Zeitraum zu verwenden, bis die Nasensymptome verschwunden sind. Danach können die Beschwerden für einen längeren Zeitraum (durchschnittlich 1 Jahr) verschwinden. Das ist eine ganz andere Person. Wenn einer Flasche bereits geholfen wird, wird sie von der anderen weiterhin regelmäßig verwendet. Es funktioniert auch nicht bei jedem, nicht jede Nase reagiert auf den Pfeffer. Im Allgemeinen werden die Menschen immer weniger Nasenspray mit Capsinol verwenden.

Angesichts der vielen guten Ergebnisse mit Capsinol lohnt es sich auf jeden Fall, die Nasenspraysucht loszuwerden!

12,49
10,99